Filter

Escudo Rojo Reserva Chile 2018 Chardonnay
Escudo Rojo Reserva Chile 2018 Chardonnay Land: Chile Anbauebiet: Chile Jahr: 2018 Erzeuger: Baron P. de Rothschild Rebsorten: 100% Chardonnay Reifegrad: genießen und lagerungsfähig Farbe: attraktives Strohgelb mit lebhaftem Goldglanz Duft: raffiniertes, vielschichtiges Bouquet mit subtilen Anklängen von weißen Blüten und gerösteten Haselnüssen, die sich später zu kraftvollen, leicht exotischen Aromen von weißem Pfirsich und Ananas entfalten Geschmack: am Gaumen zuerst rund und reichhaltig mit viel aromatischer (weißer) Frucht, gestützt von einem Hauch frischer Vanille, dann saftig, mit elegantem Schmelz und perfekter Balance von exotischer Frucht, Toast und Gewürznoten. Serviervorschlag: zu Fisch und Meeresfrüchten, gegrillt, gebraten und an sahnigen Saucen, auch zu Hummer mit frisch aufgeschlagener Mayonnaise, Carpaccio vom Lachs oder Thufisch, zu zartem Kalbfleisch (Vitello tonnato) und Gemüseterrinen Serviertemperatur: 8.00 - 10.00 Herstellung:  Für Escudo Rojo Chardonnay werden von Hand gelesen, in offenen 10 kg- Lesekörben zur Kellerei gebracht und hier von Hand sortiert. Nur optimal gereifte Trauben, die den Qualitätsanforderungen voll entsprechen, werden für die Weinbereitung zurückbehalten, entrappt, erneut sortiert, um noch das letzte unerwünschte Blättchen zu entfernen, und über ein Laufband sehr behutsam in die temperaturregulierte Tanks geführt. Die Beeren werden hier sanft angequetscht, dann eingemaischt und bei kontrollierten Temperaturen vergoren, damit alle Aromen maximal bewahrt bleiben. Zu seiner Vollendung wird der junge Wein je zur Hälfte in französischen Eichenbarriques und im Edelstahltank ausgebaut. Er erlangt dadurch seine besonders delikate Balance aus Frucht, Frische, sanft strukturiertem Tannin und feiner Eiche. Boden: Zwei Bodentypen charakterisieren den Weinberg: Im Herzen des Tals verleihen die sandigen, trockenen, nährstoffarmen Böden dem Wein eine Ahnung der für exzellente Chardonnays charakteristischen Feuersteinnote. Am Fuß der Berge bringen die trockenen, kiesig-steinigen Böden tanninreiche Trauben mit konzentrierter Frucht hervor, die der Cuvée Körper und Gewicht verleihen. Weinnotiz: Anbaugebiet: Valle de Casablanca. Escudo Rojo Chardonnay stammt aus dem Casablanca Valley, Chiles Region par excellence für weiße Reben, insbesondere Chardonnay. Rund 80 Kilometer nordwestlich der Stadt Santiago und gerade einmal 30 Kilometer Luftlinie vom Pazifischen Ozean entfernt, genießen die Reben hier ein mildes, maritimes Klima ohne plötzliche Temperaturschwankungen, bei dem die Trauben in aller Ruhe ausreifen und ihre saftigen Fruchtaromen bewahren können. Die im Vergleich zu den weiter südlich gelegenen Weinbergen, leicht erhöhten Säurewerte der Trauben aus dem Casablanca Valley, verleihen dem Chardonnay eine wunderschöne Balance von Aromen, Alkohol und Säure. Obwohl die Mindestanforderung der chilenischen Regierung bei nur 75 % Rebsortenanteil liegt, hat sich Baron Philippe de Rothschild Maipo Chile entschlossen, seinen weißen Escudo Rojo sortenrein aus 100 % Chardonnay zu bereiten. Wie sein großer roter Bruder spiegelt auch der exzellente weiße Escudo, gespeist aus Chiles bester Quelle für Chardonnay, dem Casablanca Valley, die wundervolle Paarung von Know-how der Baron Philippe de Rothschilds Winemaker und Chiles einzigartigem Terroir wider.  

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 €* / 1 Liter)

12,50 €*

Falernia Chardonnay Gran Reserva 2018
Falernia Chardonnay Gran Reserva 2018

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*

Montes Alpha Chardonnay 2017
Montes Alpha Chardonnay 2017 Anbaugebiet: Chile - Casablanca Valley Erzeuger: Montes Rebsorten: 100% Chardonnay Farbe: helles Gelb mit grünlichen Reflexen Duft: intensiv- fruchtiger Duft mit Pfirsich und Ananas, Nuss und eleganter Eichenholznote Geschmack: selbst bei voller Kraft vermittelt er Frische und Frucht, ist dabei harmonisch ausbalanciert, Holzfasseinsatz geschmackvoll integriert, aromatisch und anhaltend im Finale, ein großer Chardonnay Serviervorschlag: zu extravaganten Fischgerichten mit würziger Sahnesauce, Kalbsgerichte oder zum zarten Spanferkel in Olivenöl, ein Traum zum Trüffel oder als gereifter Wein zu Gänsestopfleber und Hartkäse Serviertemperatur: 8.00 °C Weinbearbeitung:Nach der Pressung wird der Most durch Kühlung und Absetzten geklärt, vergärt und reift dann 1 Jahr in französischer Eiche, 40% durchlaufen den biologischen Säureabbau, einmal im Monat wird die Batonage durchgeführt.  

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*

Reserva Especial Cordillera Chardonnay 2019 Miguel Torres
Cordillera Chardonnay 2019 Miguel Torres Anbaugebiet: Chile - Valle de Limari Jahrgang: 2019 Erzeuger: Miguel Torres Rebsorten: Chardonnay, Reifegrad: genießen Farbe: leuchtendes Gelbgold mit grünlich schimmerndem Glanz Duft: lebhaft frisches, fruchtiges Bouquet mit leicht grünen Noten neben feinen Röstaromen Geschmack: am Gaumen vollmundig mit tief konzentrierten, wunderschön ausbalancierten Aromen, delikater Säure und duftigen Anklängen von exotischen Früchten (Papaya, Pfirsich) am Gaumen, angenehme Fülle und Länge im Finale Serviervorschlag: zu edlem Kaviar, frischen Meeresfrüchten und Fischgerichten, gebraten oder an leichten Saucen (z.B. Forelle Müllerin oder fein geräucherter Lachs) Serviertemperatur: 8.00 - 10.00 °C Herstellung: Alle Trauben werden sofort in die Kellerei gebracht und hier die 18-tägige Vergärung bei einer kontrollierten Temperatur von 18 °C gestartet. 62 % des Weines werden direkt in Fässern aus Nevers-Eiche vergoren und darin anschließend sechs Monate lang ausgebaut. Rund 20 % des Weines durchlaufen den biologischen Säureabbau, um  noch mehr geschmeidige Fülle zu verleihen. Im Oktober wird Cordillera Chardonnay auf die Flaschen gefüllt. Weinnotiz: Anbaugebiet: Valle Central. Mit dem Jahrgang 2007 wurde Torres weißer Cordillera Maquehua zu Cordillera Chardonnay dem nun ein kleiner Anteil Viognier noch mehr feinfruchtige Eleganz und Finesse verleiht. Die Chardonnay-Trauben stammen aus drei unterschiedlichen Terroirs im chilenischen Valle Central: In den Weinbergen des eher kühl gelegenen Fundo Cordillera entfalten sie besonders vollmundige, aromatisch Fruchtnoten, in dem nur wenig wärmeren Fundo Maquehua eine kraftvolle Struktur, die dem Wein seine wunderschöne Dichte am Gaumen verleiht, in San Francisco Norte die köstlichen Aromen von Dörrobst, die diesen Cordillera mit einem eleganten Hauch von Exotik vollenden.

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*

Santa Digna Chardonnay Reserva 2019
Santa Digna Chardonnay Reserva 2019 Land: Chile Anbaugebiet: Chile Jahr: 2019 Erzeuger: Miguel Torres Rebsorten: 100% Chardonnay Farbe: sattes Gelb mit hellgrün glänzenden Reflexen Duft: sehr aromatisches Bouquet von saftigen Birnen, Aprikosen, Äpfeln und Zitrusfrüchten, im Hintergrund feine Anklänge von reifer Ananas Geschmack: am Gaumen frisch mit guter Struktur, eleganter Säure und viel Schmelz Serviervorschlag: als köstlicher Begleiter von gebratenem Fisch, Putenfleisch oder Hühnchen in sahnigen Saucen Serviertemperatur: 8.00 - 10.00 Herstellung: Die Chardonnay-Trauben werden in der Kellerei sofort gepresst und die Moste etwa 21 Tage lang bei einer kontrollierten Temperatur von 18 °C im Edelstahltank vergoren. Weinnotiz: Anbaugebiet: Valle de Curico. Ob es nun die sandigen Böden oder die besondere Lage waren, die das Land bisher vor der Reblaus verschonten? Fakt ist, dass Chile die Acatama-Wüste im Norden, die Anden im Osten, die Arktis im Süden und der Pazifik im Westen fest umschließen. Während der Trockenzeit werden die Reben mit einem, noch aus der Zeit der Inka stammenden und vom Gletscherschmelzwasser der Anden gespeisten, Bewässerungssystem versorgt. Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht können bis zu 20 °C betragen und bieten damit den Trauben perfekte Klimabedingungen, um auch bei voller Reife ihre elegante Säure zu bewahren. Im Jahr 1979 hatte Großvater Don Miguel Torres Carbó in Chile, südlich von Curicó, das Weingut Viña Maquehua gegründet, auf dem die Familie Torres bis heute ihre berühmten chilenischen Spitzenqualitäten keltert. Die 230 Hektar Weinberge im Valle de Curicó sind mit Cabernet Sauvignon, Chardonnay, Gewürztraminer, Malbec, Merlot, Pinot Noir, Riesling und Sauvignon Blanc bepflanzt, aus denen die Weine der Linien Santa Digna, Cordillera sowie Manso de Velasco gekeltert werden. Santa Digna wurden in Chile die steinernen Kreuze genannt, die die wilden Landschaften, Wasser, Wälder, Wüste und Andengletscher, vom urbaren Ackerland trennten: Sie gelten als Symbole für Fruchtbarkeit und Wohlstand  

Inhalt: 0.75 Liter (10,53 €* / 1 Liter)

7,90 €*