Österreichische Rotweine bei Vinum Nobile.

34 % der Gesamtrebfläche in Österreich werden zur Rotweingewinnung herangezogen. Die bekanntesten Rotwein-Rebsorten in Österreich sind Zweigelt, Blaufränkisch, Blauer Portugieser, Merlot, Cabernet Sauvignon und Blauburgunder. Sie finden hier ihren leckeren Lieblingsrotwein aus Österreich.

Filter

Österreich
trocken
Cabernet Sauvignon 2015 Weingut Klosterkeller Siegendorf
Österreichischer Rotwein Cabernet Sauvignon 2015 Weingut Klosterkeller Siegendorf mit 13,5 % vol. Am Gaumen feinste Würz- und Röstaromen, die von vielfältige Aromatik von Cassis, dunklen Beeren und Pfeffernoten ergänzt wird . Das Ganze wird sehr harmonisch abgerundet mit dezenten Holznoten.

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*
Österreich
trocken
Lenz Moser Mariage Carpe Diem 2015
Gold prämierter Rotwein aus Siegendorf - Burgenland - Österreich. Lenz Moser Mariage Carpe Diem 2015

Inhalt: 0.75 Liter (43,33 €* / 1 Liter)

32,50 €*

Paul Achs Blaufränkisch Heideboden 2018
Österreichischer Rotwein Paul Achs Blaufränkisch Heideboden 2018. Anbaugebiet: Der einzige Steppensee im mittleren Europa sorgt hier im Osten Österreichs für ein äußerst gemäßigtes Klima – pannonischer Einfluss – was sowohl für die Weiß- als auch für die Rotweine ideale Bedingungen bietet. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Burgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Rebsorte: Diese österreichische Spezialität liefert einen in der Jugend ungestümen tieffruchtigen Rotwein, der durch Reifung samtiger, geschmeidiger und facetten­reicher wird. Nach der traditionellen Maischegärung im Stahltank wird dieser Blaufränkisch 12 Monate im Barrique aus französischer und österreichischer Eiche sowie 5 Monate im großen Eichenfaß ausgebaut.Bodenbeschaffenheit: Schottrige Schwarzerde, lehmiger Sand. Erzeuger: Nur vier Jahre nach seinem Einstieg in das elterliche Weingut wurde Paul Achs vom Falstaff zum Winzer des Jahres ausgezeichnet. Inzwischen hat er sich einen großen Namen als Erzeuger von finessenreichen und eleganten Rotweinen gemacht. 90% der Produktion ist zwischen rot. Der größte Teil wird gekonnt, aber nicht aufdringlich im Barrique ausgebaut. Paul Achs erreicht sein hohes Qualitätsniveau vor allem durch extrem niedrige Hektarerträge. Bemühungen, die sich ausgezahlt haben. Der engagierte Winzer zählt zu den Besten in der österreichischen Rotweinszene. Beschreibung: Wird in gebrauten Barriques ausgebaut (3. und 4. Befüllung) und ist ein fruchtbetonter Blaufränkisch, der auch seine sortentypischen Ecken und Kanten hat und mit der Luft sehr gut zulegt.

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*
Österreich
Gesellmann St. Laurent 2016
Österreichischer Rotwein Gesellmann St. Laurent 2016 mit 13 % vol. Ein ausdrucksstarker Rotwein mit angenehmen Tanninen, mineralischer Kräuterwürze.  Anbaugebiet: Die schweren Böden des waldreiches Hügellandes bieten beste Voraussetzungen für charaktervolle, tanninbetonte Rotweine, die hier, an der ungarischen Grenze, im pannonisch geprägtem Klima wachsen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Mittelburgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften, wie hierzulande. Rebsorte: Ein reinsortiger St. Laurent. Diese Rebsorte bringt tiefdunkle, samtig-vollmundige Weine mit weicher Tannin- und mittlerer Körperstruktur hervor und ist für den Barriqueausbau geeignet. Bodenbeschaffenheit: Schwerer kalkiger Lehmboden. Erzeuger: Innovation und Tradition verbinden sich im Weingut Gesellmann zur perfekten Harmonie. 1767 erstmals urkundlich erwähnt zählt das 22 Hektar große Weingut heute zu den Pionieren auf dem Rotweinsektor. Herausragende Weine wie die Cuveés „OP Eximium“ sowie „Bela Rex“ feiern auf internationaler Ebene große Erfolge. Vor allem aber den einheimischen Rebsorten möchte man auf dem Weingut Aufmerksamkeit schenken. Beschreibung: Tiefdunkles Rubinrot mit violetten Reflexen; delikate Aromen von schwarzen Beerenfrüchten, Anklänge von Kakao und feinen Rauchnoten, saftige Fruchtfülle; kremig, dicht und dennoch voller Finesse.

Inhalt: 0.75 Liter (19,87 €* / 1 Liter)

14,90 €*
Österreich
trocken
Johann Topf Zweigelt Strassertal 2018
Österreichischer Rotwein Johann Topf Zweigelt Strassertal 2018 mit 12,5 % vol. Am Gaumen, eine satte Frucht mit weicher Fülle.

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*
Österreich
trocken
Weingut Gesellmann OP Eximium 2018 Cuvee No. 31 Magnum
Rotwein aus dem Burgenland - Österreich. Weingut Gesellmann OP Eximium 2018 Cuvee No. 31 mit 14 % vol. in der 1,5 Liter Magnum-Flasche.

Inhalt: 1.5 Liter (39,00 €* / 1 Liter)

58,50 €*
TIPP.
Österreich
trocken
Weingut Gesellmann OP Eximium 2018 Cuvee No. 31
Rotwein aus Österreich - Burgenland. Weingut Gesellmann OP Eximium 2018 Cuvee No. 31 mit 14 % vol. Der Opus Eximium brilliert mit zarter Kräuterwürze unterlegte reife Herzkirschen, etwas Brombeeren, feine Mineralik.

Inhalt: 0.75 Liter (36,67 €* / 1 Liter)

27,50 €*
Österreich
trocken
Weingut Gesellmann (G) 2015
Trockener Österreichischer Rotwein G 2015 Weingut Gesellmann mit 15 % vol. Saftig, elegant, extraktsüß und rund, einer feinen Säurestruktur, zart nach reifen Pflaumen im Abgang. Gut integrierte Holzwürze, feine Herzkirschfrucht im Rückgeschmack, große Länge, mineralischer Nachhall. Anbaugebiet: Die schweren Böden des waldreiches Hügellandes bieten beste Voraussetzungen für charaktervolle, tanninbetonte Rotweine, die hier, südlich des Neusiedlersees an der ungarischen Grenze, im pannonisch geprägtem Klima wachsen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Mittelburgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften, wie hierzulande. Rebsorte: Eine Cuvée aus Blaufränkisch und St. Laurent. Nach einer traditionellen Maischegärung im Stahltank und 2 bis 4 mal täglich überpumpen der Maische, reifte die Vermählung 22 Monate in Barriques aus großteils französischer Eiche. Bodenbeschaffenheit: Von lehmigem Sand bis kalkhaltigem Lehm, mit hohem Tonanteil. Erzeuger: Innovation und Tradition verbinden sich im Weingut Gesellmann zur perfekten Harmonie. 1767 erstmals urkundlich erwähnt zählt das 22 Hektar große Weingut heute zu den Pionieren auf dem Rotweinsektor. Herausragende Weine wie die Cuveés OP Eximium sowie Bela Rex feiern auf internationaler Ebene große Erfolge. Vor allem aber den einheimischen Rebsorten möchte man auf dem Weingut Aufmerksamkeit schenken. Beschreibung: Dichtes Rubinrot; intensive Aromen von dunklen Waldbeeren, Anklänge von Tabak und Schokolade, feinkörniges Tannin, dicht gewoben, komplex; ein großer Wein.

Inhalt: 0.75 Liter (96,67 €* / 1 Liter)

72,50 €*
Österreich
trocken
Pannobile 2017 Paul Achs
Österreichischer Rotwein Pannobile 2017 Paul Achs mit 13,5 % vol. Ein kräftiger Wein, harmonische Textur und gute Länge.

Inhalt: 0.75 Liter (46,67 €* / 1 Liter)

35,00 €*
Österreich
trocken
Privatkeller Schlumberger Cabernet Merlot 2015 Magnum
Österreichischer Rotwein Privatkeller Schlumberger Cabernet Merlot 2015 mit 14,5 % vol.  in der 1,5 l. Magnumflasche. Ein dicht gewobener, geschmeidiger Rotwein, mit feinen Tanninen und einem langem und feinwürzigem Nachhall.  Anbaugebiet: Nur wenige Kilometer südlich von Wien liegt an den Südosthängen des Harzbergs Bad Vöslau, das Zentrum des gleich-namigen Weinbaugebietes der Thermenregion. Auf knapp 150 Hektar Anbaufläche wachsen überwiegend Rotweine, die den Ruf des Gebietes begründen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften wie die Weine aus Deutschland. Rebsorten: Zwei Drittel Cabernet Sauvignon verleihen dem Wein seine Struktur und Rasse, ein Drittel Merlot die saftige Fülle und ein Hauch Cabernet Franc die würzige Finesse. Der Jungwein reift 12 Monate in französischen Eichenholzfässern und ein weiteres Jahr auf der Flasche bevor sie auf den Markt kommen. Bodenbeschaffenheit: Braunerde auf betont schottrigen bis kalkigen, sandigen Schwemmböden. Erzeuger: Das Weingut Schlumberger zählt zu den traditionsreichsten Erzeugern in Österreich. Die Familie Schlumberger hat nicht nur das Champagnerverfahren nach Österreich gebracht, sie war auch Pionier im Rotweinanbau und hat damit internationalen Ruf erlangt. Heute verfügt das Weingut über 14 Hektar Weingärten mit 10 ha im Ertrag. Beschreibung: Tiefdunkles Purpurrot, intensive Aromen von Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren, Anklänge von Rauch und Vanille, dicht gewoben, geschmeidige Tannine, feinwürziger Nachhall. Wir empfehlen, diesen Wein bis 2022 zu trinken.

Inhalt: 1.5 Liter (24,33 €* / 1 Liter)

36,50 €*
Österreich
trocken
Hill 1 (2015)
Österreichischer Rotwein Hill 1 Jahrgang 2015 mit 14,5 % vol. Qualitätswein aus dem Burgenland.  

Inhalt: 0.75 Liter (52,67 €* / 1 Liter)

39,50 €*
Österreich
trocken
Arachon Evolution 2016
Österreichischer Rotwein Arachon Evolution 2016 mit 14 % vol. Qualitätswein.  Am Gaumen ist dieser Top Rotwein aus Burgenland saftig , mineralisch, sehr komplex, frisch strukturiert mit feinen, kräftigen Tanninen und eine sehr gut einbundener Säure.

Inhalt: 0.75 Liter (39,33 €* / 1 Liter)

29,50 €*
Österreich
trocken
Souveräner Malteser Ritter Orden Merlot 2015
Österreichischer Rotwein Souveräner Malteser Ritter Orden Merlot 2015 mit 14 % vol. Elegant, mit feinwürzigem Schokotouch, gut integrierte Holznote und feine Extraktsüße. Der Rotwein ist sehr harmonisch, mit sehr reife Tannine, die in spürbar langer Nachhall enden.

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*
Österreich
trocken
Paul Achs Ungerberg Blaufränkisch 2018
Österreichischer Rotwein Ungerberg 2018 Weingut Paul Achs mit 13,5 % vol. Sehr elegant, mit großartiger Struktur und aromatische Länge begeistert der Ungerberg Blaufränkisch den Gaumen. Anbaugebiet: Der einzige Steppensee im mittleren Europa sorgt hier im Osten Österreichs für ein äußerst gemäßigtes Klima – pannonischer Einfluss – was sowohl für die Weiß- als auch für die Rotweine ideale Bedingungen bietet. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Burgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Jahrgang: Das Weinjahr 2007 wies sich bis Lesebeginn als durchschnittlich aus, doch sorgten in vielen Gebieten die schönen Herbsttage für einen wunderbaren Anstieg der Mostgewichte, so dass überdurchschnittliche Qualitäten eingekellert werden konnten. Rebsorte: Zu 100% in neuen Barriques zur Reife geführt sorgen 65% Blaufränkisch vor allem für tiefe Frucht und gute Lagerfähigkeit, 20% Syrah für rassigen, würzigen Körper und 15% Merlot für Kraft und zartgliedrige Art. Bodenbeschaffenheit: Schottrige Schwarzerde, lehmiger Sand. Erzeuger: Nur vier Jahre nach seinem Einstieg in das elterliche Weingut wurde Paul Achs vom Falstaff zum Winzer des Jahres ausgezeichnet. Inzwischen hat er sich einen großen Namen als Erzeuger von finessenreichen und eleganten Rotweinen gemacht. 90% der Produktion ist zwischen rot. Der größte Teil wird gekonnt, aber nicht aufdringlich im Barrique ausgebaut. Paul Achs erreicht sein hohes Qualitätsniveau vor allem durch extrem niedrige Hektarerträge. Bemühungen, die sich ausgezahlt haben. Der engagierte Winzer zählt zu den Besten in der österreichischen Rotweinszene. Beschreibung: Leuchtendes Rubinrot, dezente Röstnoten von Tabak, Aromen von Waldbeeren und Pflaumen, Anklänge von Kräutern, elegante Struktur, gute aromatische Länge; gutes Reifepotenzial, lang anhaltend. Empfehlung: Bei 17 Grad Celsius zu luftgetrocknetem Schinken, Wildpasteten und feinen Bratengerichten, Rehschulter mit Beerensauce sowie gute gereiften Käsesorten. Wir empfehlen, diesen Wein bis 2020 zu trinken.

Inhalt: 0.75 Liter (63,33 €* / 1 Liter)

47,50 €*
Österreich
trocken
Wieninger Pinot Noir Select 2016
Wieninger Pinot Noir Select 2016 aus dem österreichischen Burgenland.

Inhalt: 0.75 Liter (30,67 €* / 1 Liter)

23,00 €*
Österreich
trocken
Markowitsch Redmont 2017
Österreichischer Rotwein Markowitsch Redmont 2017 mit 14 % vol. Die dunkelbeerige Aromatik und die wunderbare Fruchtsüße untermalt von einer dezenten Pfeffernote machen diesen Wein unwiderstehlich. 

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*
Österreich
trocken
Gesellmann Blaufränkisch Creitzer Reserve 2017
Österreichischer Rotwein Gesellmann Blaufränkisch Creitzer Reserve 2017 mit 14,5 % vol. Am Gaumen saftig, frisch, mineralisch, sehr balanciert. Ein sehr guter Speisenbegleiter.Anbaugebiet: Das Mittelburgenland liegt südlich des Neusiedlersees. Es trägt auch den Beinahmen „Blaufränkisch-Land“. Eine Hommage an die stärkste Rebsorte im Anbaugebiet, die ganze 1.912 Hektar Rebfläche einnimmt. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Mittelburgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften, wie hierzulande.   Rebsorte: Diese österreichische Spezialität liefert einen in der Jugend ungestümen tieffruchtigen Rotwein, der durch Reifung samtiger, geschmeidiger und facetten­reicher wird. Nach der traditionellen Maischegärung im Stahltank wird dieser Blaufränkisch 12 Monate im Barrique aus französischer und österreichischer Eiche sowie 5 Monate im großen Eichenfaß ausgebaut.   Bodenbeschaffenheit: Schwerer kalkiger Lehmboden.   Erzeuger: Innovation und Tradition verbinden sich im Weingut Gesellmann zur perfekten Harmonie. 1767 erstmals urkundlich erwähnt zählt das 22 Hektar große Weingut heute zu den Pionieren auf dem Rotweinsektor. Herausragende Weine wie die Cuveés „OP Eximium“ sowie „Bela Rex“ feiern auf internationaler Ebene große Erfolge. Vor allem aber den einheimischen Rebsorten möchte man auf dem Weingut Aufmerksamkeit schenken.   Beschreibung: Rubinrot mit violetten Reflexen; Duft von reifen Brombeeren und Kirschen, delikate, feinwürzige Röstnoten; gut strukturiert, feinkörniges Tannin, elegant, würzig; lang anhaltend.

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*
Österreich
trocken
Markowitsch Rubin Carnuntum 2018
Österreichischer Rotwein Markowitsch Rubin Carnuntum 2018 mit 13,5 % vol. Am Gaumen weich und füllig nach Kirschen und dunklen Beeren mit einem Hauch von Schokolade und einem langen Abgang

Inhalt: 0.75 Liter (18,53 €* / 1 Liter)

13,90 €*
Österreich
trocken
Souveräner Malteser Ritterorden Kommende Mailberg 2017
Trockener Rotwein aus Österreich - Mailberg - Weinviertel. Souveräner Malteser Ritterorden Kommende Mailberg 2017 Cabernet Sauvignon - Merlot

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 €* / 1 Liter)

15,50 €*
Österreich
trocken
Schwarz Rot 2016
Österreichischer Rotwein Schwarz Rot Zweigelt mit  14 % vol. Sehr saftig, Elegant mit guter Fülle, rote Beerenfrucht, frische Säure und seidigem, süßem Tannin sind perfekt eingebunden, perfekt in Balance, die Textur ist zart, das Finale lang mit einer herrlichen Extraktsüße.

Inhalt: 0.75 Liter (59,33 €* / 1 Liter)

44,50 €*
Österreich
trocken
Weingut Bründlmayer Pinot Noir 2016
Österreichischer Rotwein Weingut Bründlmayer Pinot Noir (Blauburgunder) 2016 mit 12,5 % vol. Zart im Antrunk, frisch und saftig, fast füllig, sehr feinfruchtig und würzig mit einem Hauch Karamell

Inhalt: 0.75 Liter (35,33 €* / 1 Liter)

26,50 €*
Österreich
trocken
Privatkeller Schlumberger Cabernet Merlot 2015
Österreichischer Rotwein Privatkeller Cabernet Merlot 2015 Weingut Robert Schlumberger. Anbaugebiet: Nur wenige Kilometer südlich von Wien liegt an den Südosthängen des Harzbergs Bad Vöslau, das Zentrum des gleichnamigen Weinbaugebietes der Thermenregion. Auf knapp 150 Hektar Anbaufläche wachsen überwiegend Rotweine, die den Ruf des Gebietes begründen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften wie die Weine aus Deutschland. Rebsorten: Zwei Drittel Cabernet Sauvignon verleihen dem Wein seine Struktur und Rasse, ein Drittel Merlot die saftige Fülle und ein Hauch Cabernet Franc die würzige Finesse. Der Jungwein reift 12 Monate in französischen Eichenholzfässern und ein weiteres Jahr auf der Flasche bevor sie auf den Markt kommen. Bodenbeschaffenheit: Braunerde auf betont schottrigen bis kalkigen, sandigen Schwemmböden. Erzeuger: Das Weingut Schlumberger zählt zu den traditionsreichsten Erzeugern in Österreich. Die Familie Schlumberger hat nicht nur das Champagnerverfahren nach Österreich gebracht, sie war auch Pionier im Rotweinanbau und hat damit internationalen Ruf erlangt. Heute verfügt das Weingut über 14 Hektar Weingärten mit 10 ha im Ertrag. Beschreibung: Tiefdunkles Purpurrot, intensive Aromen von Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren, Anklänge von Rauch und Vanille, dicht gewoben, geschmeidige Tannine, feinwürziger Nachhall. Wir empfehlen, diesen Wein bis 2022 zu trinken.

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 €* / 1 Liter)

18,50 €*
Österreich
trocken
Weingut Gesellmann ZB Zweigelt Blaufränkisch 2018
Österreichischer Rotwein ZB Zweigelt Blaufränkisch 2018 Weingut Gesellmann mit 13 % vol. Saftig, elegante Textur nach Kirschen und Orangen, gut integrierte Tannine. Feine Extraktsüße im Abgang.   Anbaugebiet: Das Mittelburgenland liegt südlich des Neusiedlersees. Es trägt auch den Beinahmen „Blaufränkischland“. Eine Hommage an die stärkste Rebsorte im Anbaugebiet, die knapp 2.000 Hektar Rebfläche einnimmt.   Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Mittelburgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande.   Rebsorte: Eine Vermählung aus Blaufränkisch und Zweigelt, zwei der führenden einheimischen Rotweinrebsorten Österreichs mit ein wenig Pinot Noir.   Bodenbeschaffenheit: Schwere, kalkige Lehmböden.   Erzeuger: Innovation und Tradition verbinden sich im Weingut Gesellmann zur perfekten Harmonie. 1767 erstmals urkundlich erwähnt zählt das 22 Hektar große Weingut heute zu den Pionieren auf dem Rotweinsektor. Herausragende Weine wie die Cuveés „OP Eximium“ sowie „Bela Rex“ feiern auf internationaler Ebene große Erfolge. Vor allem aber den einheimischen Rebsorten möchte man auf dem Weingut Aufmerksamkeit schenken.   Beschreibung: Leuchtendes Rubinrot; anregender Duft von Beeren mit delikaten Röstaromen; eine fruchtige Cuvee - elegant, komplex und ausgewogen, Ein schönes Beispiel für einen guten Wein - daher auch der Name.    

Inhalt: 0.75 Liter (16,67 €* / 1 Liter)

12,50 €*
Österreich
trocken
Paul Achs Zweigelt (2018)
Österreichischer Rotwein Zweigelt 2018 Weingut Paul Achs mit 13 % vol. Seine Struktur ist sehr filigran, das Tannin gut eingebunden und er besitzt einen äußerst angenehmen Nachhall.  Anbaugebiet: Der einzige Steppensee im mittleren Europa sorgt hier im Osten Österreichs für ein äußerst gemäßigtes Klima – pannonischer Einfluss – was sowohl für die Weiß- als auch für die Rotweine ideale Bedingungen bietet.   Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Burgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande.   Rebsorte: Diese erfolgreiche, österreichische Kreuzung aus Blaufränkisch x St. Laurent bringt Weine mit ausgeprägt fruchtigem Duft und samtiger Fülle.   Bodenbeschaffenheit: Schottrige Schwarzerde, lehmiger Sand.   Erzeuger: Nur vier Jahre nach seinem Einstieg in das elterliche Weingut wurde Paul Achs vom Falstaff zum Winzer des Jahres ausgezeichnet. Inzwischen hat er sich einen großen Namen als Erzeuger von finessenreichen und eleganten Rotweinen gemacht. 90% der Produktion ist zwischen rot. Der größte Teil wird gekonnt, aber nicht aufdringlich im Barrique ausgebaut. Paul Achs erreicht sein hohes Qualitätsniveau vor allem durch extrem niedrige Hektarerträge. Bemühungen, die sich ausgezahlt haben. Der engagierte Winzer zählt zu den Besten in der österreichischen Rotweinszene.   Beschreibung: Leuchtendes Rubinrot mit violetten Reflexen; intensiver Duft von reifen Schwarzkirschen und Blaubeeren, Anklänge von Zartbitterschokolade; weich und saftig am Gaumen, saftig-feine Fruchtfülle, filigrane Struktur, gut eingebundenes Tannin, angenehmer Nachhall.

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*

Vinum Nobile steht für beste Weine & Spirituosen zum fairen Preis. Versprochen.

Ihren Wein, Rotwein, Weißwein, Roséwein, Prosecco, Champagner, Spirituose u.w. finden Sie zu überaus fairen Preisen hier im Online-Shop und/oder in unserem Ladengeschäft.

Sommer Aktion 2021: -10% Sommer Sale ab 50,- € Warenkorbwert mit Gutschein-Code: summer21

Vinum Nobile - Ihr Weinhändler seit 2006 | Beratung unter +49 7121 - 6 95 28 75

Reutlingen - Tübingen - Stuttgart | Europaweite Lieferung.