✦ ✦ ✦ Köstliche Weine & Spirituosen sicher online kaufen bei Vinum Nobile ✦ ✦ ✦ Auf Sie warten hier über 2.300 verschiedene Weine & Spirituosen von über 700 renommierten Erzeugern weltweit. Natürlich von preiswert bis exklusiv ✦ ✦ ✦ Lieferung deutschlandweit / Schweiz / EU-weit und in wenigen Werktagen bei Ihnen zuhause ✦ ✦ ✦

Alto Moncayo Garnacha 2020

Alto Moncayo Garnacha Rotwein, Spanien. Ein wunderbarer Rotwein mit Aromen von Kirschlikör, Thymian und Rumtopf. Sehr körperreich, körniges Tannin, bemerkenswerte Konzentration. Nachhall von dunkler Schokolade.

Stückzahl Stückpreis Grundpreis
Bis 5 35,90 €* 47,87 €* / 1 Liter
Preis ab 6 34,50 €* 46,00 €* / 1 Liter
Noch 0 auf Lager

Ausverkauft. Finde bei uns aber genussvolle Alternativen.

Fragen zu diesem Produkt?
Beratung zu diesem Produkt unter +49 7121 - 6 95 28 75
Beschreibung "Alto Moncayo Garnacha 2020"
  • Hersteller: Alto Moncayo
  • Füllmenge: 0.75 L
  • Sulfit: Enthält Sulfite
  • Kategorie: Rotwein
  • Land: Spanien
  • Alkoholgehalt: 16 % vol
  • Anbaugebiet: Campo de Borja
  • Hergestellt aus: Garnacha
  • Inverkehrbringer: Bodegas Alto Moncayo, Ctra. Antigua de Borja, 50540 Borja, Zaragoza, Spanien
  • Herstellung: Die zum Teil hundertjährigen Reben für den Alto Moncayo Garnacha wachsen auf rotem Schiefer und liefern nur sehr kleine Erträge. Der Wein wird ungefiltert in französischer Eiche ausgebaut. Der Fassausbau beträgt 19 - 20 Monate in neuen französischen Barriques.
  • Trinktemperatur: 16 - 18°C
  • Servierinfo: Der Alto Moncayo Garnacha sollte auf jeden Fall zwei Stunden vor dem Genuss karaffiert werden, um das volle Geruchs- und Geschmackserlebnis des Weins im Detail erleben zu können.
  • Farbe: Im Glas erscheint der Alto Moncayo Garnacha in einer tiefroten Farbe mit bestechenden granatroten Reflexen.
  • Geruch: In der Nase kann man beim Alto Moncayo Garnacha sehr komplexe Aromen von Kirschlikör, Thymian und Rumtopf wahrnehmen.
  • Geschmacksrichtung: trocken
  • Geschmack: Der Geschmack des Alto Moncayo Garnacha ist sehr körperreich mit körnigem Tannin und bemerkenswerter Konzentration. Am Gaumen nimmt man Eindrücke reifer Brombeeren wahr. Im Nachhall entfalten sich wunderbare Aromen dunkler Schokolade.
  • Besondere Merkmale: Bodegas Alto Moncayo ist eine renommierte Weinkellerei in der spanischen Region Campo de Borja. Die Kellerei wurde im Jahr 2002 gegründet und hat sich auf die Produktion von qualitativ hochwertigen Rotweinen aus der Garnacha-Traube spezialisiert. Die Weine von Bodegas Alto Moncayo zeichnen sich durch ihre Kraft, Intensität und Komplexität aus. Die Weine von Alto Moncayo gehören zu den bekanntesten und am meisten geschätzten Weinen Spaniens und werden von Weinkritikern und Weinliebhabern auf der ganzen Welt hoch gelobt.
  • Passt gut zu: Lamm
  • Rezept-Idee: Alto Moncayo Garnacha 2020 ist ein hervorragender Begleiter zu gegrilltem Fleisch, Schmorgerichten und reifem Käse. Er sollte bei einer Temperatur von etwa 16-18°C serviert werden und kann noch einige Jahre gelagert werden, um sich weiter zu entwickeln. Der Wein hat ein großes Lagerpotenzial und kann auch nach mehreren Jahren der Flaschenreifung noch genossen werden.
  • Gesamtsäure: 6,0 g/l
  • Restzucker: 2,8 g/l
  • Jahrgang: 2020
  • Verschluss: Korken
  • Lagerbar bis: 15-20 Jahre
  • Auszeichnungen: Viele nationale und internationale Auszeichnungen

Alternativen

% Angebot
Spanien
trocken
% Angebot
Spanien
trocken
Spanien
trocken
Alion 2019
Spanischer Rotwein Alión 2019 mit 15 % vol. Am Gaumen intensiv, üppig, reif und kraftvoll, mit saftig-süß gereifter Frucht und viel lebendiger Frische, sehr vollmundig, sinnlich, samtweich und vielschichtig. Land: Spanien Anbaugebiet: DO Ribera del Duero Jahr: 2019 Erzeuger: Vega Sicilia Rebsorten: 100% Tinto Fino Farbe: rot Reifegrad: genießen und lagerungsfähig Farbe: sattes Rubinrot mit purpurnen Glanzlichtern   Duft: elegantes Bouquet mit einer für diesen extrem heißen Jahrgang überraschend grazilen Leichtigkeit, frische süße Fruchtaromen verschmelzen mit feinwürzigen Noten von Sandelholz und zartem Barrique - diskret, doch mit Tiefgang Geschmack: auch am Gaumen dominiert die klassische Eleganz des edlen Ribera-del-Duero- Weines, perfekt strukturiert, von grandioser Fülle mit delikater schwarzer Frucht, mittlerer Säure und sehr feinem, geradlinigem Tannin, das dem Wein eine ausgezeichnete Entwicklung über die nächsten fünf bis sieben Jahre prophezeit. Serviervorschlag: besonders fein zu gebratener Ente oder Wildgeflügel, gegrilltem oder geschmortem Lammund Rindfleisch oder Waldpilzragout mit Speck Serviertemperatur: 16.00 - 18.00 lagerbar bis (mind.): 2035 vorher öffnen: einige Stunden Herstellung: Die Tinto-Fino-Trauben für Alion werden im September eingebracht und in Fässern aus französischer Eiche vergoren. Alion reift nun zunächst bis Januar des nächsten Jahres in nicht gekühlten Edelstahltanks, wird dann für 15 Monate in 100 % neuen Barriques aus Nevers-Eiche ausgebaut, abgefüllt und bis zu seiner Freigabe auf der Flasche weiter gereift. Auszeichnung: Wine Advocat: 94 Punkte JG 2006 Weinwirtschaft: 92 Punkte JG 2005 Weinnotiz: Der Name Alion ist eine Hommage an die nahe gelegene Stadt León, dem Geburtsort des heutigen Firmenpatriarchen David Alvarez. Seit 1992 ist die Familie Alvarez in Besitz der Bodegas Alion. Die rund 50 Hektar Rebfläche des Weinguts sind fast ausschließlich mit Tinto Fino (Tempranillo) bepflanzt, aus dem der sortenreine Alion gekeltert wird. Die edlen 25 bis 30 Jahre alten Reben erbringen besonders aromatisch konzentrierte Trauben, bestes Material für einen großen Wein.

Inhalt: 0.75 Liter (120,00 €* / 1 Liter)

90,00 €*
Flasche
Spanien
trocken

Topseller

Portugal
süß
Quinta do Pego Vintage Port 2016 Portwein
Portwein Quinta do Pégo Vintage Port 2016 mit 20 % vol. Es ist ein wunderbarer Vintage Port von allerbester Qualität, der enormen Charakter, Überschwänglichkeit und großes Alterungspotenzial repräsentiert. Rebsorte: Touriga Nacional, Touriga Franca, Vinhas Velhas  Jahrgang: 2016 Das Weingut: Die Quinta do Pégo und ihre 30 ha Weingärten der Klassifizierungsstufe A, mit teilweise bis zu 70 Jahre alten Rebstöcken, sind der wahr gewordene Traum des dänischen Weinenthusiasten Karsten Søndergaard, dessen Firma AMKA seit 2003 im vollen Besitz des Projektes ist.Das Weingut hat sich spezialisiert auf Portweine der höchsten Qualität (Vintage und Late Bottled Vintage), und seit dem Jahrgang 2003 bereichert ein herausragender Douro-Rotwein das Sortiment. Verantwortlich für die Herstellung ist der erfahrene und Süßwein affine Weinmacher Wouter Pienaar.Die Vinifikation:Die Trauben (Touriga Nacional, Touriga Franca and Vinhas Velhas) werden in “lagares” (traditionelle, offene Gärbehälter aus Granit) bei Temperaturen zwischen 26-28° C vergoren (3-4 Tage). Um den Tresterhut aufzubrechen und Aromen, Farbe und Tannine zu extrahieren, wird die Maische ausschließlich „mit den Füßen getreten“. Dies ist eine traditionelle, aber vor allem auch eine besonders schonende Methode. Nach einer gewissen Zeit wird die Gärung - wie bei der Portweinproduktion vorgeschrieben - mit reinem Tresterbrand (77% vol.) abgestoppt, um den natürlichen Restzucker und einen endgültigen Alkoholwert von 19-20% vol. im Wein zu erhalten.Danach reift der Portwein für weitere 24 Monate in Edelstahltanks und wird, wie für Vintage-Portweine vorgeschrieben, spätestens bis zum Ende des 3. Jahres nach der Ernte abgefüllt.Der Wein:Tiefes, intensives Rubinrot. Ein Bukett von dunklen Früchten, wie reifen Brombeeren, Kirschen und getrockneten Pflaumen, gepaart mit erdigen Noten. Am Gaumen spiegeln sich die Aromen wider und der Portwein wirkt durch seine enorme Struktur noch recht jugendlich. Die feinen, süßlichen Tannine und die wundervolle fruchtige Dichte verleihen dem kraftvollen Körper Eleganz. Insgesamt ein sehr harmonischer Vintage-Port mit einem lang anhaltenden Abgang und einem sehr guten Reifepotenzial!Wird bereits als Jahrhundert-Jahrgang gehandelt, nur vergleichbar mit den bislang besten Jahrgängen 1963, 1977 und 1994. Goldmedaille, Wine Masters Challenge Portugal 2010Goldmedaille, MundusVini 2010Großes Gold, International Wine Guide 2010

Inhalt: 0.75 Liter (66,00 €* / 1 Liter)

49,50 €*
Italien
trocken
Bald ausverkauft
Italien
trocken
Bald ausverkauft
Ca del Bosco Maurizio Zanella 1998
Italienischer Rotwein Maurizio Zanella 1998 mit 13,5 % vol. Benannt nach seinem Erzeuger, möchte man nach einem Schluck dieser unglaublich dichten und kraftvollen Cuvé aus Cabernet - Sauvignon, Cabernet - Franc und Merlot - Trauben seinen Hut vor Maurizio Zanella ziehen. Stoffig, füllig und aristokratisch am Gaumen umschmeicheln, Cassis, Kirsch und Veilchenaroma die Nase. Reife Tannine, sehr gute Struktur und ein weiches, aber konzentriertes Finale zeichenen diesen Botschafter italienischer Weinbaukunst aus. Ca‘ del Bosco heisst das Haus im Wald. Und genau das war es, als Annamaria Clementi Zanella es 1964 kaufte. Ein Weingut wurde erst daraus, als sie sich vier Jahre später fragte, was sie mit den zwei Hektar Land anstellen könnte, die zu ihrem Häuschen gehörten. Gott sei Dank fiel ihre Entscheidung auf Trauben, ansonsten wären einige der besten Weine Italiens womöglich niemals entstanden. Für den Mythos Franciacorta – wie die internationale Weinkritik den sagenhaften Aufstieg dieses Landstrichs am Südufer des Lago d’Iseo zu einer der besten Weinherkünfte Italiens, immer wieder tituliert – ist Annamarias Sohn Maurizio beinahe allein verantwortlich. Seine immense Energie, seine große Tatkraft und sein überragendes Können haben Ca‘ del Bosco und die Franciacorta innerhalb weniger Jahre an die Spitze des italienischen Weinbaus geführt und dort fest verankert. Der Gambero Rosso hat Ca‘ del Bosco bislang mit 34 trebicchieri Weinen ausgezeichnet und führt das Weingut in seiner ewigen Bestenliste auf Platz drei der Stillweine und Platz 1 der Schaumweine. Das geradezu Magische an den Weinen und Spumanti von Maurizio Zanella ist ihre einmalige Eleganz!

Inhalt: 0.75 Liter (73,33 €* / 1 Liter)

55,00 €*
Österreich
trocken
Weingut Gesellmann Bela Rex 2019
Österreichischer Rotwein Bela Rex 2019 mit 14,5 % vol. Harmonisch, bleibt lange haften, schokoladiger Nachhall, feine Röstaromen im Finish.Die schweren Böden des waldreiches Hügellandes bieten beste Voraussetzungen für charaktervolle, tanninbetonte Rotweine, die hier, südlich des Neusiedlersees an der ungarischen Grenze, im pannonisch geprägtem Klima wachsen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Mittelburgenland, unterliegen ähnlichen Vorschriften, wie hierzulande. Jahrgang: Das Weinjahr  wies sich bis Lesebeginn als durchschnittlich aus, doch sorgten in vielen Gebieten die schönen Herbsttage für einen wunderbaren Anstieg der Mostgewichte, so dass überdurchschnittliche Qualitäten eingekellert werden konnten. Rebsorte: Der Spitzenwein des Hauses wird aus den internationalen Rebsorten zu Zweidrittel Cabernet Sauvignon und Eindrittel Merlot komponiert. Nach einer traditionellen Maischegärung im Stahltank und 2 bis 4 mal täglich überpumpen der Maische, reifte die Vermählung 22 Monate in Barriques aus großteils französischer Eiche. Bodenbeschaffenheit: Von lehmigem Sand bis kalkhaltigem Lehm, mit hohem Tonanteil. Erzeuger: Innovation und Tradition verbinden sich im Weingut Gesellmann zur perfekten Harmonie. 1767 erstmals urkundlich erwähnt zählt das 22 Hektar große Weingut heute zu den Pionieren auf dem Rotweinsektor. Herausragende Weine wie die Cuveés OP Eximium sowie Bela Rex feiern auf internationaler Ebene große Erfolge. Vor allem aber den einheimischen Rebsorten möchte man auf dem Weingut Aufmerksamkeit schenken. Beschreibung: Intensives Rubinrot mit violetten Reflexen; feinwürzige Aromen erinnern an orientalische Gewürze, Rauch und reifen roten Früchten und einem von Kakao untersetzten Vanillin-Ton; dicht gewoben, ausgewogene Gerbstoffstruktur, vielschichtig, elegant und geschmeidig. Ein vielschichtiger Wein mit großem Potenzial.

Inhalt: 0.75 Liter (66,00 €* / 1 Liter)

49,50 €*
% Angebot
✦ Top
Italien
trocken
Bald ausverkauft
Chile
trocken
Bald ausverkauft
Montes Purple Angel 2019
Chilenischer Rotwein Montes Purple Angel 2019 mit 14,5 % vol. Ein wunderbar kraftvoller, aber gleichzeitig sinnlicher und trinkgefälliger chilenischer Rotwein. Anbaugebiet: Chile - Valle de Colchagua Jahr: 2019 Erzeuger: Montes Rebsorten: 92% Carmenère, 8% Petit Verdot Farbe: tiefes, glänzendes Purpurrot Duft: die unterschiedlichen Lagen und Rebsorten verleihen dem Wein ein komplexes Bouquet mit den eleganten dunklen Fruchtnoten (Pflaume, Blaubeere) des Apalta-Carmenère, der lebhaften Würze des Carmenère aus Marchigüe und den wildfruchtigen Brombeeraromen des Petit Verdot Geschmack: am Gaumen vollmundig sehr intensiv und körperreich mit reichlich reifem Tannin, das dem Wein seine Festigkeit und Struktur verleiht; ein ebenso kraftvoller wie sinnlicher Wein mit hervorragendem Lagerpotenzial! Serviervorschlag:zu kräftigen Wildgerichten, saftig geschmorter Lammkeule mit vielen Kräutern, Rinderbraten oder gegrilltem Fleisch mit würzigen Saucen Serviertemperatur: 18.00 lagerbar bis (mind.): + zehn Jahre Klima: Ob es die sandigen Böden waren oder der gute geographische Schutz, der Chile vor der Reblaus verschonte, darüber streiten die Forscher. Sicher ist, dass es so ein Parasit ziemlich schwer hätte, in diesem, von der Actama-Wüste im Norden, dem Gebirge der Anden im Osten, dem Eis der Arktis im Süden und dem Pazifischen Ozean im Westen, fest umschlossene Land vorzudringen. Das Klima jedenfalls ist perfekt für den Weinbau - besonders wegen der großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, die bis zu 20°C betragen können, wenn abends, nach der Hitze des Tages, die kalten Fallwinde von den Anden ins Tal wehen und Kühlung bringen. Zudem versorgt ein kompliziertes, vom Gletscherschmelzwasser der Anden gespeistes Bewässerungssystem die Reben während der Trockenzeit mit ausreichend Wasser. Herstellung: Alle Trauben werden von Hand gelesen, normalerweise in den noch kühlen, frühen Morgenstunden. Die Beeren werden dann selektiert und nur gut gereifte, gesunde Trauben in die Tanks gefüllt. Nach der Vergärung reift der Wein für 18 Monate in Barriques aus zu je 50% neuer französischer und amerikanischer Eiche. Dann wird er dreimal behutsam abgestochen, um ihn von sämtlichen Trub- und Hefepartikeln zu lösen und ihm zugleich minimale Mengen an Sauerstoff zuzuführen, die die weitere Entwicklung und Reife des Weines begünstigen. Der Wein ist dadurch beim "final blending" bereits so klar und rein, dass er zur Flaschenabfüllung weder geschönt noch filtriert werden muss. Abschließend lagern die abgefüllten Weine dann nochmals für bis zu einem Jahr auf der Flasche bevor sie zum Verkauf frei gegeben werden. Auszeichnung: Wine Advocat: 94 Punkte JG 2007 Wine Spectator: 91 Punkte JG 2007 Weinnotiz: Für Montes' Purple Angel werden die Trauben aus verschiedenen Lagen des Colchagua Valleys miteinander vermählt. Eine Hälfte der Carmenère-Trauben sowie der Petit Verdot stammen von dem Montes- Weingut Finca de Apalta, dessen Trauben dem Wein seine besondere Raffinesse und Eleganz verleihen. Die andere Hälfte der Carmenère-Trauben ist auf dem Besitz Archangel in Marchigüe unter etwas kühleren Klimabedingungen gewachsen. Diese Trauben schenken der Cuvée zusätzlich Kraft und Potenzial.  

Inhalt: 0.75 Liter (110,00 €* / 1 Liter)

82,50 €*