Filter

Chardonnay Select 2017 Weingut Wieninger
Chardonnay Select 2017 Weingut Wieninger   Anbaugebiet: Mit knapp 700 ha Rebfläche stellt Wien ein beachtliches eigen-ständiges Weinbaugebiet dar. Ein Teil des Anbaus dient der Herstellung des Heurigen, doch aus den Top-Lagen kommen beachtlich anspruchsvolle Weine.   Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus Wien, unterliegen ähnlichen Vorschriften, wie hierzulande.   Rebsorte: Aus ihm werden die größten Weißweine der Welt gekeltert und seine Heimat, sagt man, ist das Burgund. Für den kleinen Bruder des "Chardonnay Grand Select" werden nur die reifsten Trauben aus den ältesten Weingärten in den besten Lagen verarbeitet und zu 2/3 im großen Holzfaß sowie zu 1/3 im gebrauchten Barrique vergoren und ausgebaut.   Bodenbeschaffenheit: Kalkreiche, sandige Lößböden am Wiener Bisamberg.   Erzeuger: Das Weingut Wieninger ist untrennbar mit dem Image des Wiener Weines verbunden. Zu beweisen, daß in Wien auch große Weine produziert werden können und vom Image des typischen Heurigenweines im Henkelglas loszukommen, das war und ist die Intention von Fritz Wieninger. Mit großer Sorgfalt werden die Reben, welche sich an den Süd- und Südosthängen des Bisamberges und des Nußberges befinden, erzogen und gepflegt und ebenso schonend und qualitätsorientiert wird im Keller gearbeitet.   Beschreibung: Leuchtendes Gelb; feiner Duft von weißen Johannisbeeren; dezente Barriquenote, leicht buttrig, elegante Fruchtfülle, hat Schmelz und Stil.    

Inhalt: 0.75 Liter (23,33 €* / 1 Liter)

17,50 €*

Green Grüner Veltliner 2019
Green Grüner Veltliner 2019 Land: Österreich Anbaugebiet: Kamptal Jahr: 2019 Erzeuger: Weingut Johann Topf Rebsorten: 100% Grüner Veltliner Farbe: weiß Reifegrad: genießen Farbe: leuchtendes goldgelb mit grünlichen Reflexen Duft: frische grüne Äpfel und feine Zitrusfrüchte Geschmack: fruchtig, schlank und elegant mit feiner Säure und knackigen Apfelaromen Serviervorschlag: zu knackigen Salaten, marinierten Vorspeisen, Hühnchen, Fisch oder ganz einfach als frisches, unkompliziertes Gläschen mit Freunden - Green geht immer! Serviertemperatur: 8.00 optimal trinkreif: jetzt Herstellung: Die Trauben werden im Ganzen gepresst und temperaturkontrolliert bei 17°C langsam im Stahltank vergoren, um so ein Maximum an Frische und Aromatik zu erhalten. Im Januar des folgenden Jahres wird der Wein auf die Flasche gezogen.  

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*

Gross Sauvignon Blanc Ried Nussberg 2018
Gross Sauvignon Blanc Ratscher Nussberg 2018 Großer STK Lage Anbaugebiet: Der Nussberg ist eine Süd -, Südwestlage aufrund 400 m Höhe mit Hangneigungen bis zu25°. Seine Kessellage und die geologischeZusammensetzung des Bodens machen denNussberg zu einer der herausragenden Lagender Steiermark Große STK Lage: Die Weine der höchsten STK – Qualitätsstufesind durch die lange Reifezeit von mindestens18 Monaten äußerst komplex und tiefgründig inihrer Aromatik, ausgesprochen eigenständigund besonders lagerfähig. Ein Potenzial vonmehr als 10 Jahren ist keine Seltenheit   Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus der Südsteiermark, unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Rebsorte: Das charakteristisches Merkmal der Sauvignon Blanc ist ihr überaus kräftiges, unverkennbares Aroma, das meist als grasig, kräuterig oder als an grüne Früchte (Stachelbeere) erinnernd, beschrieben wird. Bodenbeschaffenheit: Sande und Schluffe aus Kalksandstein. Erzeuger: Das Weingut Gross umfasst 24 Hektar Eigen- und Pachtflächen in besten Lagen. Von weiteren 26 ha werden, streng kontrolliert, Trauben gekeltert. Strikte Ertragsbeschränkung und strenge Selektion lassen finessenreiche, elegante und reintönige Weine entstehen, welche eine große Nachfrage erfahren. Bei den Lagenweinen steht im Vordergrund, dass diese im Charakter die jahrgangsspezifischen Besonderheiten ebenso wie die Lagentypizität widerspiegeln. Beschreibung: Sehr lebendige, tiefe und animierende Nase mit Noten vonfrischen Kräutern, grünen Beeren und Cassis mit deutlicherMineralik. Am Gaumen fest gebaut, fordernd und in jeder Phaseelegant, kräuterartige Würze, zupackende Mineralik, enorme Länge,ein großes Erlebnis. Wird sich mit Flaschenreife weiter verfeinern. Empfehlung: Gekühlt bei 9 Grad Celsius ideal als Aperitif, zu Vorspeisen wie Gemüsesülze, auch zu Spargel, Gemüseaufläufen, leichten Fischgerichten oder einem fruchtigen Johannisbeerkuchen. Falstaff: 95 Punkte

Inhalt: 0.75 Liter (60,00 €* / 1 Liter)

45,00 €*

Grüner Veltliner Ried Käferberg 2018 Weingut Bründlmayer
Grüner Veltliner Ried Käferberg 2018 Weingut Bründlmayer Land: Österreich Anbaugebiet: Kamptal Jahr: 2018 Erzeuger: Weingut Bründlmayer Rebsorten: 100% Grüner Veltliner Farbe: weiß Reifegrad: genießen und lagerungsfähig Lage: Käferberg 1. Lage (1.ÖWT) Farbe: helles Strohgelb, mit grünlichen Reflexen Duft: klares, vielschichtiges Bouquet von exotischen Früchten, Aprikosen, Melonen, Pfirsich und Blüten, die mit feinen Röstaromen, Noten von Honig und einem Hauch pfeffriger Würze verschmelzen Geschmack: am Gaumen vollmundig, mit guter Spannung, und opulenter, leicht exotischer Frucht (Ananas, Grapefruit), gestützt von einer eher dezenten Säure, insgesamt viel Fülle und Extrakt, im Finale dominiert der würzige Rebsortencharakter mit großartiger Länge Serviervorschlag: zu exotisch angehauchten Speisen, wie indischen Currys und Gerichten aus dem Wok, aber auch zur landestypischen Küche Österreichs mit Schweinebraten, Ente oder Kalbsleber Serviertemperatur: 8.00 -  10.00 lagerbar bis (mind.): ca. 2024 Herstellung: Die Trauben werden behutsam in kleine Kistchen gelesen und auf schnellstem Weg in die Kellerei gebracht, wo man sie, ohne jedes Pumpen oder Umleeren, direkt in die Presse füllt. Die Weine werden in zwei- bis dreijährigen 300-Liter-Fässern aus österreichischer Eiche vergoren und anschließend zur Reife ins (ebenfalls gebrauchte) 2500-Liter-Holzfass gelegt. Boden: tonige Meeresablagerungen auf etwa 300 m Höhe Weinnotiz: Die Bodenformation der Riede (= Lage) Käferberg ist absolut außergewöhnlich und im Kamptal einzigartig. In rund 300 m Höhe haben sich hier tonige Meeresablagerungen(!) abgesetzt, die dem Terroir des berühmten Château Pétrus in Pomerol (Bordeaux) gleichen. Für den Genießer klingt das zu Recht verführerisch, weil solche Böden besonders dichte und extraktreiche Weine hervorbringen. Für den Winzer allerdings bedeutet dies zunächst eine enorme Kraftanstrengung, weil diese Böden eine Bearbeitung nur innerhalb bestimmter Zeiten erlauben und ansonsten entweder zu trocken oder zu feucht dafür sind. Obwohl das Käferberg-Terroir für rote Reben prädestiniert wäre, wächst hier ein alter Bestand Grüner Veltliner-Reben, die eine einzigartige Fülle und beinahe süße Konzentration erreichen, dank ihrer Höhenlage aber auch in warmen Jahren oder bei später Lese ein festes Säuregerüst entwickeln. Als Weintyp ist der Grüne Veltliner Käferberg erst seit wenigen Jahren fester Bestandteil der Kamptaler Identität und zählt, neben dem Prototyp aus der Riede Lamm, zu den viel gelobten großen Weinen aus Langenlois.

Inhalt: 0.75 Liter (59,33 €* / 1 Liter)

44,50 €*

HORIZONT Chardonnay 2018 Weingut Herbert Zillinger
HORIZONT Chardonnay 2018 Weingut Herbert Zillinger

Inhalt: 0.75 Liter (19,33 €* / 1 Liter)

14,50 €*

Johann Topf Grüner Veltliner Ried Wechselberg 2019
Grüner Veltliner Ried Wechselberg 2019 Johann Topf   Anbaugebiet: Österreich - Kamptal Jahrgang: 209 Erzeuger: Johann Topf Farbe: weiß Beschreibung: Der Wechselberg zählt mit seinen rein nach Süden ausgerichteten Hanglagen zu den besten Reblagen von Strass. Die Trauben wachsen hier auf Vulkanschieferböden, Löß und Lehm. Topfs Grüner Veltliner präsentiert sich kernig, dicht und kraftvoll mit eleganter Mineralität und der saftigen Frische von grünen Äpfeln, Grapefruit, Ananas und zarten Mandelaromen. Für den Winzer selbst zählt dieser Veltliner zu den Erlebnissen auf dem Weingut ! lagerbar bis (mind.): 2022 schon trinkbar: gut Serviervorschlag: wunderbar zu Fischgerichten, Geflügel, gerne mit etwas sahninger Sauce, zu frischen knackigen Sommersalaten und zu Spargel Herstellung: Ausbau im Holzfass    

Inhalt: 0.75 Liter (22,00 €* / 1 Liter)

16,50 €*

Johann Topf Grüner Veltliner Strassertal 2019
 

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €*

Markowitsch Grüner Veltliner Alte Reben 2019
Markowitsch Grüner Veltliner Alte Reben 2019   Anbaugebiet: Das kleine aufstrebende Anbaugebiet im Osten von Wien profitiert in vielen Lagen sowohl vom klimatischen Einfluß des Neusiedlersees als auch von den kühlen Winden der Donauauen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich, hier aus dem Carnuntum, unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Rebsorte: Der Grüne Veltliner ist eine in Österreich heimische Rebsorte und hier auch die am häufigsten angebaute Sorte. Er liefert eine Vielfalt von Weinen mit ausgeprägtem Sortenbukett, feinem Nerv und dem typischen „Pfefferl“. Bodenbeschaffenheit: Die knapp 50 Jahre alten Reben wachsen auf schottrigem, lehmigem Oberboden mit sehr kargem Untergrund. Dieser Wein wurde zu 70% im Stahltank und zu 30% in Barriques vergoren. Erzeuger: Gerhard Markowitsch ist der geborene „Allrounder“. Es macht ihm Spaß, verschiedene Rebsorten und unterschiedliche Stile zu vinifizieren und die großartigen Weine zeigen, dass er sein Handwerk auf jedem Gebiet beherrscht. Diesem universellen Winzer eine große Zukunft vorherzusagen braucht es keinerlei prophetische Gaben, er ist ehrgeizig, konsequent in seiner Arbeit und dennoch mit beiden Beinen auf dem Boden der Realität. Beschreibung: Helles Grüngelb; intensiver Duft von reifen Früchten, weißen Pfirsichen und Aprikosen, saftige Fruchtfülle, ein Wein mit Tiefe und Schmelz, feine delikate Würze, nachhaltig und vollmundig.

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*

NEULAND Grüner Veltliner 2018
NEULAND Grüner Veltliner 2018

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €*

Pfaffl Grüner Veltliner vom Haus 2019
 

Inhalt: 0.75 Liter (13,20 €* / 1 Liter)

9,90 €*

Ried Hundschupfen Grüner Veltliner 2017
Grüner Veltliner Hundschupfen 2017

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €*

Ried Loiserberg Grüner Veltliner 2018
Weingut Bründlmayer Langenlois Österreich Ried Loiserberg 1ÖTW Grüner Veltliner 2018 Kamptal

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*

Riesling Heiligenstein 2017 Johann Topf
Riesling Heiligenstein 2017 Johann Topf Anbaugebiet: Österreich - Kamptal Erzeuger: Johann Topf Rebsorten: 100% Riesling Reifegrad: genießen Lage: Heiligenstein 1. Lage (1.ÖWT) Farbe: glänzendes Strohgelb mit feinen grün-goldenen Reflexen Duft: konzentriertes Fruchtbouquet mit exquisiten Aromen von saftig gereiften Aprikosen Geschmack: mächtig mit kraftvoller Fülle und beeindruckender Tiefe am Gaumen, die frische Säure ist exzellent eingebunden, enorm langlebig mit beeindruckendem Potenzial - ein wahres Kunstwerk von einem Wein, der die ganze Größe seiner Herkunft widerspiegelt! Serviervorschlag: zu edlen Fischgerichten und Meeresfrüchten, wie Hummer, Garnelen oder frischem Lachs Serviertemperatur: 11.00 °C Weinbearbeitung: Die Trauben zeigen eine optimale physiologische Reife und prägnante Rebsortenaromen. Der Riesling in der Riede Heiligenstein wird Mitte Oktober gelesen. Die Trauben werden behutsam im Ganzen gepresst, bei einer kontrollierten Temperatur von 17 °C vergoren und im Edelstahltank ausgebaut. Im Februar  wird der Wein auf die Flasche gefüllt. Der Heiligenstein ist der vermutlich bekannteste Weinberg der Region. Die Lage mit ihrem Boden aus verwittertem Wüstensandstein aus dem Permzeitalter und Urgestein zählt zu den ältesten geologischen Formationen der Gegend. Der Heiligenstein gehört zum gleichen Gebirgskamm wie auch Wechselberg und Gaisberg. Er liegt am weitesten westlich, vom Gaisberg durch die Riede Grub getrennt. Aus der Vogelperspektive betrachtet, bilden alle drei Berge eine Einheit. Mit seiner südlichen bis südwestlichen Hangneigung bietet der Heiligenstein die besten Voraussetzungen für eine große Rieslinglage.

Inhalt: 0.75 Liter (42,00 €* / 1 Liter)

31,50 €*

Riesling Smaragd von den Terrassen 2018
Riesling Smaragd von den Terrassen 2018 Anbaugebiet: Das Anbaugebiet der Wachau (1.434 ha) ist vor allem durch das enge Donautal geprägt. Die Donau schafft ein ideales Mikroklima für den Anbau von finessenreichen Weinen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Ein Smaragd entspricht einer trockenen Auslese, die allein aus den besten Rieden - oder Lagen - stammen, hier von den Terrassen, und nur in guten Jahren erzeugt werden.Rebsorte: Riesling entfaltet sich an den Steillagen von Flusstälern besonders gut und ist für sein kräftiges, scharfgeschliffenes Aroma bekannt. Am richtigen Standort bringt er elegante und finessenreiche Weißweine hervor, die zu den feinsten der Welt zählen. Bodenbeschaffenheit: Urgesteinverwitterungsböden mit Gneis, Granit und Glimmerschiefer. Erzeuger: Seit Rudi Pichler in das Familienweingut einstieg, hat er an Dynamik nichts verloren. Inzwischen verfügt das Weingut über 11 Hektar Rebflächen in den besten Lagen der Wachau. Seine Weine zeichnen sich durch ein unkompliziertes, filigranes Wechselspiel von Frucht und Säure aus. Begleitet von mineralischen Noten spiegeln sie ihr Terroir wider. Beschreibung: Leuchtendes Grüngelb; frische Anklänge von Weinbergspfirsich, Zitronenmelisse und Grapefruit; saftige Frucht, pikante, lebendige Säure, mineralisch, stilvoll, lang anhaltend. Wir empfehlen, diesen Wein bis 2018 zu trinken. schon trinkbar: sehr gut

Inhalt: 0.75 Liter (32,67 €* / 1 Liter)

24,50 €*

Rudi Pichler Grüner Veltliner Federspiel 2019
Rudi Pichler Grüner Veltliner Federspiel 2019   Anbaugebiet: Das Anbaugebiet der Wachau (1.434 ha) ist vor allem durch das enge Donautal geprägt. Die Donau schafft ein ideales Mikroklima für den Anbau von finessenreichen Weinen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften, wie hierzulande. Die Klassifikation „Federspiel“ definiert Wachauer Weine im Kabinettbereich bei Alkoholgraden zwischen 10,8 und maximal 12,3%. Rebsorte: Der Veltliner ist eine in Österreich beheimatete Rebsorte, die in der Wachau sechzig Prozent der Rebfläche in Anspruch nimmt. Der ”Grüne” Veltliner liefert körperreiche Weine mit ausgeprägtem Sortenbukett und feinem Nerv. Bodenbeschaffenheit: Urgesteinverwitterungsböden mit Gneis, Granit und Glimmerschiefer. Erzeuger: Seit Rudi Pichler in das Familienweingut einstieg, hat er an Dynamik nichts verloren. Inzwischen verfügt das Weingut über 11 Hektar Rebflächen in den besten Lagen der Wachau. Im August 2004 wird er mit dem Weingut in einen modernen Neubau umziehen, der alle Finessen einer modernen Weinbereitung berücksichtigt. Seine Weine zeichnen sich durch ein unkompliziertes, filigranes Wechselspiel von Frucht und Säure aus. Begleitet von mineralischen Noten spiegeln sie ihr Terroir wider. Beschreibung: Leuchtendes Goldgelb; delikate Aromen von reifen exotischen Früchten und Aprikosen, lebendige, mineralische Säure,Anklänge von Minze und Pfirsich, finessenreich und elegant.

Inhalt: 0.75 Liter (20,67 €* / 1 Liter)

15,50 €*

Rudi Pichler Grüner Veltliner Smaragd Hochrain 2019
Rudi Pichler Grüner Veltliner Smaragd Hochrain 2019 Anbaugebiet: Das Anbaugebiet der Wachau (1.434 ha) ist vor allem durch das enge Donautal geprägt. Die Donau schafft ein ideales Mikroklima für den Anbau von finessenreichen Weinen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Ein Smaragd entspricht einer trockenen Auslese, die allein aus den besten Rieden – oder Lagen - stammen und nur in guten Jahren erzeugt werden können. Rebsorte: Der Veltliner ist eine in Österreich beheimatete Rebsorte, die in der Wachau sechzig Prozent der Rebfläche in Anspruch nimmt. Der Grüne Veltliner liefert körperreiche Weine mit ausgeprägtem Sortenbukett und feinem Nerv. Bodenbeschaffenheit: Urgesteinverwitterungsböden mit Gneis, Granit und Glimmerschiefer. Erzeuger: Seit Rudi Pichler in das Familienweingut einstieg, hat er an Dynamik nichts verloren. Inzwischen verfügt das Weingut über 11 Hektar Rebflächen in den besten Lagen der Wachau. Seine Weine zeichnen sich durch ein unkompliziertes, filigranes Wechselspiel von Frucht und Säure aus. Begleitet von mineralischen Noten spiegeln sie ihr Terroir wider. Beschreibung: Leuchtendes Gelb mit grünen Reflexen, delikate Aromen von Äpfeln, Feuerstein und einem Hauch von jungen Haselnussschalen; feines Wechselspiel von Frucht und Säure, mineralisch fortsetzend, ausgewogen und sehr erfrischend.

Inhalt: 0.75 Liter (52,67 €* / 1 Liter)

39,50 €*

Rudi Pichler Grüner Veltliner Smaragd Kollmütz 2019
Grüner Veltliner Smaragd Kollmütz 2019 - Weingut Rudi Pichler Anbaugebiet: Das Anbaugebiet der Wachau (1.434 ha) ist vor allem durch das enge Donautal geprägt. Die Donau schafft ein ideales Mikroklima für den Anbau von finessenreichen Weinen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Ein Smaragd entspricht einer trockenen Auslese, die allein aus den besten Rieden – oder Lagen - stammen und nur in guten Jahren erzeugt werden können. Rebsorte: Der Veltliner ist eine in Österreich beheimatete Rebsorte, die in der Wachau sechzig Prozent der Rebfläche in Anspruch nimmt. Der Grüne Veltliner liefert körperreiche Weine mit ausgeprägtem Sortenbukett und feinem Nerv. Bodenbeschaffenheit: Urgesteinverwitterungsböden mit Gneis, Granit und Glimmerschiefer. Erzeuger: Seit Rudi Pichler in das Familienweingut einstieg, hat er an Dynamik nichts verloren. Inzwischen verfügt das Weingut über 11 Hektar Rebflächen in den besten Lagen der Wachau. Im August 2004 wird er mit dem Weingut in einen modernen Neubau umziehen, der alle Finessen einer modernen Weinbereitung berücksichtigt. Seine Weine zeichnen sich durch ein unkompliziertes, filigranes Wechselspiel von Frucht und Säure aus. Begleitet von mineralischen Noten spiegeln sie ihr Terroir wider. Beschreibung: Leuchtendes Goldgelb; delikate Aromen von reifen Birnen und Melone, würzige und pfeffrige Nuancen; belebende Frucht, enorme saftige Fülle, mineralisch, hat Schmelz, ausgewogen. Empfehlung: Gekühlt bei 9 Grad Celsius zu gebeiztem Lachs, geräucherten Fischpasteten, gegrillter Scholle und würzigem Frischkäse.

Inhalt: 0.75 Liter (44,67 €* / 1 Liter)

33,50 €*

Rudi Pichler Weißburgunder Smaragd Kollmütz 2019
Rudi Pichler Weißburgunder Smaragd Kollmütz 2019 Anbaugebiet: Das Anbaugebiet der Wachau (1.434 ha) ist vor allem durch das enge Donautal geprägt. Die Donau schafft ein ideales Mikroklima für den Anbau von finessenreichen Weinen. Klassifizierung: Qualitätsweine aus Österreich unterliegen ähnlichen Vorschriften wie hierzulande. Ein Smaragd entspricht einer trockenen Auslese, die allein aus den besten Rieden – oder Lagen - stammen und nur in guten Jahren erzeugt werden können. Rebsorte: Der Weissburgunder ist eine in Österreich beheimatete Rebsorte. In der Wachau bringt er ansprechende Weine mit floraler Aromatik vervor Bodenbeschaffenheit: Urgesteinverwitterungsböden mit Gneis, Granit und Glimmerschiefer. Erzeuger: Seit Rudi Pichler in das Familienweingut einstieg, hat er an Dynamik nichts verloren. Inzwischen verfügt das Weingut über 11 Hektar Rebflächen in den besten Lagen der Wachau. Seine Weine zeichnen sich durch ein unkompliziertes, filigranes Wechselspiel von Frucht und Säure aus. Begleitet von mineralischen Noten spiegeln sie ihr Terroir wider. Beschreibung: Leuchtendes Gelb mit grünen Reflexen, delikate Aromatik von Blüten; zartwürzige Aromen von weißem Pfirsich, feines Wechselspiel von Frucht und Säure, mineralisch geprägt, ausgewogen und sehr erfrischend. Wir empfehlen, diesen Wein bis 2025 zu trinken. schon trinkbar: sehr gut

Inhalt: 0.75 Liter (32,67 €* / 1 Liter)

24,50 €*

Stagard Grüner Veltliner Handwerk 2018
Stagard Grüner Veltliner Handwerk 2018

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*

Stagard Weissburgunder Handwerk 2018
 

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*

Topf [W] Strassertal (2019)
Topf [W] Strassertal 2019 Land: Österreich Anbaugebiet: Kamptal Jahr: 2019 Erzeuger: Weingut Johann Topf Rebsorten: 100% Zweigelt Farbe: weiß Reifegrad: genießen Farbe: leichter Kupferton Duft: nach Blumenwiese, charmant und zugleich verspielt am Geschmack: leicht prickelnd im Abgang, wirkt durch seinen Charme lang anhaltend Dieser Wein ist ein idealer Aperitif bzw. Sommerwein mit den Attributen eines duftenden frischen Weißweines mit leichten Tanninen am Gaumen von der Zweigelttraube. Serviervorschlag: ideal zu leichter Sommerküche, zartem Fisch, marinierten Meeresfrüchten oder phantasievollen Salatkompositionen Serviertemperatur: 8.00 - 10.00 optimal trinkreif: jetzt Herstellung: Die roten Reben für den "Weißen Zweigelt" wachsen in der Riede Bickenweg, diese besteht aus sandigen Sand- und Schotterböden, eine leichte Kessellage, in der sich im Herbst Nebel bilden, was wiederum eine optimale Auswirkung auf die Bukettausbeute hat. Nach der Lese im September werden die ganzen Trauben sofort gepresst. Der Wein wird ausschließlich im Stahltank ausgebaut.

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*

Weingut Bründlmayer Berg Vogelsang Grüner Veltliner 2019
Weingut Bründlmayer Berg Vogelsang Grüner Veltliner 2019   Land: Österreich Anbaugebiet: Kamptal Jahr: 2019 Erzeuger: Weingut Bründlmayer Rebsorten: 100% Grüner Veltliner Beschreibung: Klassischer absolut trockener Grüner Veltliner vom Urgestein mit Apfel-, Birn- und Zitrusnoten sowie Blütenaromen typischer Hauch von weißem Pfeffer, frisch, animierend fruchtig und dezent würzig, schlank aber kernig, fruchtbetont und mineralisch am Gaumen, ausgewogen, mit gut stützender Säure, klingt dezent aber lange aus. Serviervorschlag: Bestens geeignet zu kalten Vorspeisen, Meeresfrüchten, Räucherfisch oder Frischkäse, zu Back- oder Brathuhn, Kalbs- oder Schweinsschnitzel - Vietnamesischer Küche etc. Serviertemperatur: 8.00 - 10.00 lagerbar bis (mind.): sechs Jahre Herstellung: Die Trauben werden vollkommen klassisch, reif aber nicht überreif (Mitte Oktober) geerntet, der Wein im Edelstahl mittelkühl bei 15-20°C vergoren und nach der Gärung für einige Wochen in größere Holzfässer zur weiteren Reifung gelegt. Zur Erhaltung der primären Frucht wird dieser Grüne Veltliner jedes Jahr schon relativ früh in die Flaschen gefüllt und zwar genau in dem Moment, in dem die Säure ihre markige Aggressivität verloren hat. Boden: Die Lage Langenloiser Berg-Vogelsang liegt am Loiser Berg, krümmt sich aber nach Südwesten hin und grenzt an einen Mischwald, wegen seiner vielfältigen Vogelpopulation Berg-Vogelsang genannt. Der Boden ist eine Unterart des Gföhler Gneisses, genau genommen des Loisberger Zoisit-Amphibolit (Urgestein) mit Granaten (Halbedelsteinen) und Glimmerschiefer.    

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*

Weingut Bründlmayer Chardonnay 2018
Weingut Bründlmayer Chardonnay 2018 Land: Österreich Anbaugebiet: Kamptal Jahr: 2018 Erzeuger: Weingut Bründlmayer Rebsorten: Chardonnay Farbe: weiß Reifegrad: genießen und lagerungsfähig Farbe: glänzendes Strohgelb Duft: frisches, klares Fruchtbouquet mit feinem Blütenduft und zarten Röstaromen Geschmack: am Gaumen vollmundig, geschmeidig und kraftvoll mit Biss, dabei sehr elegant und ausgewogen mit viel saftiger Frucht und langem mineralischen Nachhall, ein exzellenter Jahrgang mit großem Potenzial Serviervorschlag: zu warmen Vorspeisen, Gemüseaufläufen, gebratenem Fisch und Geflügel, feinen Ragouts und vielen (gern kräftig gewürzten) Gerichten der asiatischen Küche Serviertemperatur: 8.00 - 10.00 lagerbar bis (mind.): 2025 Der Bründelmayer Chardonnay 2015 zeigt sich am Gaumen vollmundig, geschmeidig und kraftvoll mit Biss, dabei sehr elegant und ausgewogen. Haselnuss, Bisquit, kräftige Zitrusaromen sowie dezente florale Aromen, vielversprechend, mit langem mineralischem Nachhall. Ein exzellenter Jahrgang mit großem Potenzial Herstellung: Die Reben für Bründlmayers Chardonnay wachsen hauptsächlich in den drei Lagen Steinmassel, Spiegel und Loiser-Berg. Bereits Anfang September wird ein Teil der Trauben für die Sektherstellung herausgelesen. Die am Stock verbliebenen Trauben reifen sanft weiter, bis auch sie geerntet und zu sehr konzentrierten Weinen gekeltert werden, die man direkt von der Presse in neue 300-Liter Barriquefässer aus österreichischer Eiche füllt. Das Holz stammt aus dem Manhartsberg und den umliegenden Wäldern (Glasweiner Eiche, Ernstbrunnerwald). Während der Fassgärung wird einmal pro Woche die Hefe aufgerührt, damit diese ihre wertvollen Inhaltsstoffe an den Wein abgeben, dabei zugleich die warmen Eichenholzaromen an sich binden und so die saftige Frucht des Weines bewahren kann. Nach etwa fünf bis sechs Monaten wird der Wein abgezogen und zur Reife ins große 2500-Liter Holzfass umgefüllt, in dem er auch den biologischen Säureabbau durchläuft. Weinnotiz: Interessanterweise war es gerade der Chardonnay, mit dem der internationale Erfolg von Willi Bründlmayer jun. seinen Anfang nahm: In den 1980er Jahren gewann der (als Pirat eingeschleuste!) Bründlmayer-Chardonnay auf der Vinitaly in Verona eine Veronelli-Verkostung der weltbesten Chardonnays. Der internationale Ausbaustil hat sich seitdem zu einer individuellen Ausprägung mit zugleich fester Struktur und charmanter österreichischer Frucht entwickelt, die von einer treuen Anhängerschaft hoch geschätzt wird.

Inhalt: 0.75 Liter (44,67 €* / 1 Liter)

33,50 €*

Weingut Bründlmayer Grüner Veltliner L & T 2019
Weingut Bründlmayer Grüner Veltliner L & T 2019 Land: Österreich Anbaugebiet: Kamptal Jahr: 2019 Erzeuger: Weingut Bründlmayer Rebsorten: 100% Grüner Veltliner Farbe: weiß Reifegrad: genießen Beschreibung: Die Bezeichnung L+T steht für leicht und trocken und trifft ganz genau den unkomplizierten, schmackhaften Charakter dieses Grünen Veltliners. Farbe: helles gelb, mit grünlichen Reflexen Duft: sehr traubig, frische, grüne Äpfel und grüne Tomate Geschmack: saftig, kernig und herzhaft, sehr erfrischend durch leichte Gärkohlensäure Serviervorschlag: Ein hervorragender Sommerwein zu knackigen Salaten, leichten Fischgerichten und wunderbar zu Spargel, spielt seine Rolle aber auch gerne als Solist! Serviertemperatur:  8.00 - 9.00 Herstellung: Die Trauben werden von Hand in kleine Kisten gelesen, entrappt und in modernen, pneumatischen Pressen sanft gekeltert. Der Most vergärt im Stahltank, nicht zu kalt bei etwa 18°C, damit eine tiefe, beständige Aromatik. Danach reift der Wein für kurze Zeit im großen Holzfaß, das lediglich zur Verfeinerung und Stabilisierung der Aromatik dient.

Inhalt: 0.75 Liter (14,93 €* / 1 Liter)

11,20 €*